Kostenloses Service-Telefon*

Mo. – Fr.  8:00 – 18:00

0800 589 22 42

* Gebührenfrei aus dem Festnetz. Mobilfunkpreise können ggf. davon abweichen.

24-Stunden-Störungs-Hotlines

Strom 02371 159 078
Erdgas 02371 159 079
Fernwärme​ 02371 159 081
Wasser 02371 159 082

Nur für Störungen und Notfälle.
Keine Beratung.

Wonach suchen Sie?

19.06.2018

Mit dem E-Mobil zur Baustelle

Bauunternehmen Günter Rösner GmbH & Co. KG fährt dank Heimatversorger elektrisch. 

Immer mehr Iserlohner Unternehmen nutzen das Rundum-Sorglos-Paket des Heimatversorgers und mieten ein von ihm zur Verfügung gestelltes Elektrofahrzeug. Dazu gehört auch das Bauunternehmen Rösner, das seit über 60 Jahren in Iserlohn beheimatet ist. Von kleineren Aufträgen wie einer Badsanierung, über den Bau von Ein- oder Mehrfamilienhäusern bis hin zum Industrie- und Gewerbebau ist Firma Rösner in allen Bereichen der Bauunternehmung aktiv und überzeugt seine Kunden mit Kompetenz und Qualität. Dank des gemieteten E-Mobils des Heimatversorgers überzeugt Rösner nun auch besonders auf dem Gebiet der Nachhaltigkeit

Thomas Rönnfeldt und Inge Molitor freuen sich über das neue Fahrzeug. In der Mitte Stefan Schwarzer vom Heimatversorger.

„Als Bauunternehmer sind wir täglich viel unterwegs“, erklärt Thomas Rönnfeldt, neben Walter Molitor Miteigentümer der Günter Rösner GmbH & Co. KG, „innerhalb Iserlohns fahren wir oft nur wenige Kilometer von Baustelle zu Baustelle. Dafür eignet sich ein Elektrofahrzeug sehr gut“. Mit dem Nissan Leaf fiel die Wahl auf einen kompakten Fünftürer, der über allerlei intelligente Funktionen verfügt und eine Reichweite von bis zu 200 Kilometer hat.

„Unsere Kunden reagieren sehr positiv auf unser umweltfreundliches Gefährt“, erzählt Thomas Rönnfeldt weiter, „die Heimatversorger-Autos sind mittlerweile stadtbekannt und der Beitrag zu emissionsfreier Mobilität wird allgemein geschätzt“. Rönnfeldt selbst schätzt seit langem die gute Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Iserlohn. Wenn Hausanschlüsse geplant oder verlegt werden müssen, vertraut sein Bauunternehmen auf die Leistungen des Heimatversorgers. Genau wie in diesem täglichen Geschäft gestaltete sich auch das Mieten des E-Mobils einfach und komfortabel. „Der Service der Stadtwerke ist sehr zuvorkommend. Wir selbst hatten keinen Organisationsaufwand“, bestätigt Thomas Rönnfeldt.

Die Aktion „SauerlandMOBIL“ bietet ein echtes rundum-sorglos-Paket, bei dem sogar die Versicherung und die Wartung inklusive sind. Fabrikat und Typ können frei gewählt werden, wobei der Heimatversorger mit den örtlichen Händlern zusammenarbeitet, hier das Fahrzeug beschafft und später auch warten lässt.

Den Aufwand für die Kunden gering zu halten, ist oberstes Ziel des Heimatversorgers, der seine E-Mobile mit einem besonderen Ladesystem ausstattet: Was früher die Tankkarte war, ist heute das intelligente Ladekabel des Heimatversorgers. Egal wo getankt wird – die Rechnung geht immer automatisch an die Firma. Durch den integrierten Stromzähler im Ladekabel kann separat und exakt abgerechnet werden. Der Kunde tankt seinen reinen Ökostrom zudem immer zum günstigen Tarif SauerlandStrom MOBIL.

 

Mehr erfahren:

Mehr Informationen über das Engagement des Heimatversorgers im Bereich Elektromobilität gibt es im Internetportal e-iserlohn.de. Dort finden Interessierte alle wichtigen Details, von Partnerhändlern bis zu Ladesäulen.

Die neuesten Meldungen im Überblick

Die neuesten Meldungen im Überblick

Haben Sie Fragen zu einem aktuellen Thema?

Schreiben Sie uns eine E-Mail


Ältere Meldungen 

finden Sie hier


Intelligente Produkte zum Energiesparen  

Kontakt 

Kostenloses Service-Telefon* 

Mo.–Fr.  8:00–18:00

0800 589 22 42 

* Gebührenfrei aus dem Festnetz. Mobilfunkpreise können ggf. davon abweichen.

24-Stunden-Störungs-Hotlines 

Strom 02371 159 078
Erdgas 02371 159 079
Fernwärme​ 02371 159 081
Wasser 02371 159 082

 

Nur für Störungen und Notfälle.
Keine Beratung.

Kundenzentrum 

Stefanstraße 4–8 · 58638 Iserlohn
Mo.–Fr. 8:30–17:00