Service-Telefon

Mo. – Fr.  8:00 – 18:00

02371 807 0

24-Stunden-Störungs-Hotlines

Störungshotline Strom 02371 159 078
Störungshotline Erdgas 02371 159 079
Störungshotline Fernwärme​ 02371 159 081
Störungshotline Wasser 02371 159 082

 

Nur für Störungen und Notfälle.
Keine Beratung.

Wonach suchen Sie?

Hilfe für Opfer von ungewollten Vertragsabschlüssen 

Wir warnen vor betrügerischen Abzockern, die sich als Stadtwerke-Mitarbeiter ausgeben

Zur Zeit erfahren wir von einigen unserer Kunden, dass unseriöse Anrufer versuchen, telefonisch zweifelhafte Strom- und Gaslieferverträge abzuschließen. Selbst ohne schriftlichen Auftrag erhalten einige Betroffene später eine Auftragsbestätigung. Dieses Vorgehen ist im höchsten Maße unseriös – wir finden, sogar kriminell.

Die Stadtwerke Iserlohn raten allen Betroffenen, erst gar kein Gespräch mit diesen Anrufern zu führen und auf keinen Fall einen Vertrag abzuschließen. Mit folgenden Maßnahmen schützen Sie sich gegen den Betrug:

  • Notieren Sie sich die Nummer und ggf. den Namen des Anrufers. Vermeiden Sie ansonsten ein weiteres Gespräch.
  • Informieren Sie anschließend den Kundenservice der Stadtwerke Iserlohn.
  • Sollte tatsächlich schon ein Vertrag zustande gekommen sein, können Sie innerhalb von zwei Wochen schriftlich von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen. Dazu stellen wir Ihnen ein Widerrufsformular zur Verfügung, dass Sie sich herunterladen und ausdrucken können.

Download 


Benötigen Sie Hilfe? 

Unsere Kundenberater stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite

Tel. 02371 / 807-0


Kontakt 

Service-Telefon 

Mo.–Fr.  8:00–18:00

02371 807 0 

24-Stunden-Störungs-Hotlines 

Störungshotline Strom 02371 159 078
Störungshotline Erdgas 02371 159 079
Störungshotline Fernwärme​ 02371 159 081
Störungshotline Wasser 02371 159 082

 

Nur für Störungen und Notfälle.
Keine Beratung.

Kundenzentrum 

Stefanstraße 4–8 · 58638 Iserlohn:
Mo., Di., Mi. 8:00–16:30
Do. 8:00–18:00
Fr. 8:00–14:00

*Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise



Ausbau Fernwärmenetz Gerlingsen und Reiterweg gefördert durch